Rezeptkoch Enrico Recanati: Bresaola Wagyu

Wagyu Bresaola mit mariniertem Ei und kleinem Gemüse

Der Sternekoch Enrico Recanati interpretiert WAGYUs BRESAOLAZERO® und bereichert es mit marinierten Eiern und einem Aufruhr an frischem Gemüse der Saison.

Zutaten

  • Joghurtsauce
  • Petersilienextrakt
  • Rübensauce
  • Ei eine halbe Stunde mit Soja mariniert
  • Aromatische Kräuter (Thymian, Sauerampfer, Pinpinella, Rucola)
  • Bresaola aus Wagyu

Präsentation

Bresaola-Wagyu-Giò-Porro

BRESAOLAZERO® von Wagyu beschrieb den maximalen Ausdruck in Bezug auf olfaktorische und geschmackliche Erfahrung. Bresaola Wagyu wird separat frisch verarbeitet und vor dem Schlachten von 300 Tagen mit Weizen fertiggestellt. Am Gaumen hat es einen süßeren Geschmack.

Das Hauptmerkmal von Wagyu-Fleisch ist die “Marmorierung”, dh die dünnen Fettadern, die den verschiedenen Stücken ein ähnliches Aussehen wie roter Marmor verleihen.

Dies verleiht dem Fleisch eine sehr weiche Konsistenz, aber auch ein reiches Aroma und einen unverwechselbaren Geschmack.

 

Vorbereitung

  1. Ricetta-con-Bresaola-Wagyu-Giò-Porro.Wickeln Sie die Wagyu Bresaola wie eine kleine Rose ein und legen Sie sie auf den Teller.
  2. Das Eigelb mindestens eine halbe Stunde in der Sojabohne marinieren, 300 g Petersilie extrahieren;
  3. Mischen Sie eine rote Rübe mit dem Rübenkochsaft und geben Sie ihm die richtige Dichte.
  4. Nehmen Sie den griechischen Joghurt von guter Qualität und verquirlen Sie ihn ebenfalls mit Hilfe von Zitronensaft und Milch, bis Sie eine homogene Sauce erhalten, bis Sie eine homogene Sauce erhalten.
  5. Mit Öl und Verkauf von Maldon und aromatischen Kräutern würzen und auf dem Teller anrichten.

    Mit essbaren Blumen servieren, Stiefmütterchen, wenn möglich, mit warmem Brot servieren.

 

Sind Sie neugierig, dieses Rezept zu probieren?

Kaufen Sie Bresaola Wagyu bei Giò Porro Shop !

 

 

Hinterlasse einen Kommentar