Der Geruch: Bresaola Giò Porro

Der Geruch: Bresaola Giò Porro

Versuchen Sie, Ihre Augen zu schließen, indem Sie eine Scheibe Bresaola in Ihren Händen halten, atmen Sie intensiv das freigesetzte Aroma ein, Sie werden sicherlich schon das Wasser im Mund haben, obwohl Sie es noch nicht gegessen haben.

Hören Sie jetzt auf, um über den freigesetzten Geschmack nachzudenken. Öffnen Sie Ihre Augen und beobachten Sie die rubinrote Farbe, die Sie dazu bringt, immer mehr zwischen den Alpen und den typischen aromatischen Pflanzen der Region zu essen. Jetzt genießen Sie die Bresaola, endlich das Aroma, das zunächst nur mit der Nase wahrgenommen wurde.

Genießen Sie den Geschmack und hören Sie auf das Schmelzen des Produkts. Der Akt des Essens aktiviert alle 5 Sinne mit einer Intensität, die je nach Art der Bresaola, der Umgebung, in der wir uns befinden, und unserem psychophysischen Zustand variiert.

Bresaola Rosè, Angus e Wagyu

Wir vergleichen Rosè, Angus und Wagyu Bresaola. Wir werden mit ziemlicher Sicherheit eher wählen:

  • Rosé Bresaola ist für das Auge definitiv bunter, ein Synonym für Frische und Schmackhaftigkeit.
  • aber wir könnten auch durch das Schmelzen der Wagyu-Bresaola gefangen werden, dank der dünnen Fettadern, die sie so charakterisieren und unterscheiden;
  • Für diejenigen, die Fleisch bevorzugen, das weder zu mager noch zu fett ist, zieht es Bresaola Angus an.

Bresaola und Geruch: Einen Geruch mit einer Erinnerung verbinden

Aus physiologischer Sicht stimuliert der Anblick die Produktion von Speichel und Magensäften, um den Magen auf die Verdauung von Nahrungsmitteln vorzubereiten. Bei diesem Mechanismus spielt der Geruchssinn eine grundlegende Rolle, die auf das Zentrum des Gedächtnisses und auf die Regulierung des Gedächtnisses einwirkt. Dies ermöglicht es, einen Geruch mit einem Gefühl oder einer Erinnerung zu assoziieren, auch sehr weit weg.

Der Geruchssinn und der Geschmack helfen uns zu verstehen, was wir essen. Die Empfindlichkeit der Geschmacksrezeptoren wird auch von der Temperatur des Lebensmittels, dem Alter und der Gesundheit des Einzelnen beeinflusst. Mit der Zunge, aber auch dank der Zähne, nehmen wir die Konsistenz des Lebensmittels wahr: Härte, Elastizität, Weichheit, Gummiigkeit.

Unterschätzen wir nicht, wie der Genuss eines Lebensmittels durch Umgebungsgeräusche beeinflusst werden kann: Das Essen in einer lauten oder friedlichen Umgebung wird definitiv unsere Fähigkeit beeinflussen, Aromen zu schmecken und zu schätzen.

Wir stellen sicher, dass der Moment des Essens ein Anlass der Gelassenheit ist und in dem wir veranlasst sind, aus diesem Grund neue Geschmäcker und Aromen zu entdecken Giò Porro Shop!

Hinterlasse einen Kommentar